RU 20 Nurnburgring 0032 web

Die Challenger League

Die Challenger League ist die Rennliga der Herausforderer. Hier können alle zeigen, wie schnell sie sind im direkten Vergleich zu allen anderen Racers. Die simpleren Fahreinstellungen geben mehr Spielraum und erlauben es so auch weniger erfahrenen Racern, um den Sieg und den Titel in der Challenger League mitzufahren.

Challenge Finale 42

5. Rennen 2020 - 23. August 2020

Rennstrecke: Silverstone

Melde dich jetzt an, um an unserer nächsten Challenge in dieser Saison teilzunehmen! Für neue Racer ist die Teilnahme kostenlos. Klicke auf den Button "Anmelden", um einen Platz für das Rennen zu bekommen. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

The Top 3 of the Challenger League!

RU Isgro Devin 072 web

Devin Isgro (CH)

Age (Date of Birth)
-
Grand Prix Entered
2
Total Points
35

Devin is currently leader of the Championship. He won the race at the Red Bull Ring and has a gap of 5 points to P2.

RU Aebi Kevin 068 web

Kevin Aebi (CH)

Age (Date of Birth)
-
Grand Prix Entered
2
Total Points
30

Zweimal auf dem Podest und Platz 2 in der Meisterschaft. Kevin ist mit 5 Punkten Rückstand auf den Leader voll in den Kampf um die Gesamtwertung involviert.

RU Baur Philipp 092 web

Philipp Baur (DE)

Age (Date of Birth)
-
Grand Prix Entered
2
Total Points
20

Zwei konstante Leistungen resultieren im 4. Platz der Gesamtwertung. Er verpasste knapp das Podest am Nürburgring nach einem Dreher in der ersten Kurve. Weil der momentane 3. in die Racer League befördert wurde, nimmt Philipp sein Platz in der Meisterschaft ein.

Textimageteaser

Wie kann ich in der Challenger League mitfahren?

Bei der Challenger League mitzufahren ist ganz einfach: Sobald der Event auf der Applikation sichtbar ist, meldest du dich über diese für einen Platz in einer der Racing Lounges an. Sobald das erledigt ist, wirst du von uns kontaktiert und erhältst alle Informationen zu den Startzeiten, etc. Es gilt aktuell "First come - First served": Wer sich zuerst für den Start registriert, sichert sich den Platz - unabhängig der eigenen Leistung. So möchten wir sicherstellen, dass alle die Chance haben bei uns mitzufahren.

Der Rennkalender

X Farbe Dino

1. Race - Imola

19.04.2020 (Abgesagt)

Das Autodromo Internazionale Enzo e Dino Ferrari ist eine Rennstrecke in der Nähe der italienischen Stadt Imola. Es ist eine der wenigen großen internationalen Rennstrecken, die gegen den Uhrzeigersinn läuft. Die Rennstrecke ist nach dem verstorbenen Gründer von Ferrari, Enzo Ferrari, und seinem Sohn, Alfredo, benannt.

X Farbe Barcelona

2. Race - Barcelona

17.05.2020 (Abgesagt)

Mit einer Länge von 1,047 km verfügt die Strecke über eine der längsten Start- und Zielgeraden in der Formel 1, bietet jedoch sehr wenig Überholmöglichkeiten.

X Farbe Nürnburgring

3. Race - Nurburgring

21.06.2020

Anspruchsvolle Kurven, wie das „Schumacher-S“, die mit Vollgas gefahren wird, kreieren manche der spektakulärsten Passagen im Grand-Prix-Kalender.

X Farbe Red Bull Ring

4. Race - Red Bull Ring

26.07.2020

Die Rennstrecke wurde als Österreichring gegründet. Der Große Preis von Österreich fand von 1970 bis 1987 auf dieser Rennstrecke statt. Sie wurde später gekürzt, umgebaut und umbenannt. Seit 2014 findet die Formel 1 auf dem neuen Red Bull Ring statt.

X Farbe Silverstone

5. Race - Silverstone

23.08.2020

Die Rennstrecke von Silverstone ist vor allem durch den Großen Preis von Großbritannien in der Formel 1 bekannt. Er wurde mehr als vierzig Mal auf dieser Rennstrecke abgehalten.

X Farbe Spa

6. Race - Spa-Francorchamps

27.09.2020

Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Strecke mit der berüchtigten "Eau Rouge"-Höchstgeschwindigkeitskurve.

X Farbe Autodromo Nazionale di Monza

7. Race - Monza

18.10.2020

Der Autodromo Nazionale di Monza ist die schnellste Rennstrecke im Grand-Prix-Kalender und bietet Geschwindigkeiten von bis zu 350km/h.

X Farbe Zandvoort

8. Race - Zandvoort

22.11.2020

Eine Strecke mit unglaublich schnellen Kurven und einer herausfordernden engen Kurve nach Start und Ziel.

X Farbe Nordschleife

Saisonfinale - Nordschleife

13.12.2020

Ein einziges Schienenprofil; 300 Meter Höhenunterschied, bis zu 17% Gefälle und 11% Gefälle sorgen für Zentrifugalkräfte in alle Richtungen.

RU 20 Nurnburgring 0040 web

Aktuelle Wertung

Erfahre alles über den aktuellen Punktestand der Racer- und Challenger League.

RU Cham 329 web

Join the Challenge

Du willst mit den schnellsten Autos, die je gebaut wurden, Rennen fahren und gegen Rennfahrer auf der ganzen Welt antreten? Melde dich in unserem Mitgliederbereich an und reserviere deinen Platz bei der nächsten Challenge. Zeig allen, wie schnell du bist und fahre bis in die Racer League hoch.

Punkte & Preise

Wie auch in der Racer League fahren bei der Challenger League alle Racer um Punkte und Preisgelder. Die jeweils schnellsten 10 Racer erhalten in absteigender Anzahl Punkte und Preisgelder.

Da uns Transparenz wichtig ist, wollen wir auch hier alle Preisgelder offen kommunizieren.

Rank Points Price money
1 25 CHF 300
2 18 CHF 150
3 15 CHF 100
4 12 CHF 80
5 10 CHF 60
6 8 CHF 40
7 6 CHF 20
8 4 CHF 15
9 2 CHF 10
10 1 CHF 5

Regeln & Vorschriften

Helmet
Der Modus

In der Racer League wird im Modus 4, ohne jegliche Fahrhilfen und mit dem vollen Motorsportfeeling gefahren.

Card
Die Standorte

Die einzelnen Challenges finden an allen Standorten zur gleichen Zeit statt. Die Racer sind auf diese aufgeteilt.

Calendar
Die Punkte

Die Punkte werden direkt nach dem Rennen vergeben und auf der Website ersichtlich. Wer schnappt sich die 25?

Hand key
Die Simulatoren

Alle Simulatoren werden zusammengeschaltet und treffen auf der virtuellen Strecke aufeinander. So sind alle Racer zur selben Zeit auf dem Track!

Group
Die Rennleitung

Die Rennleitung ist zentral an einem Standort und regelt von da aus das ganze Geschehen. Sie ist der Single Point of Contact für alle Racer.

Business people
Die Stewards

Die Stewards sind am selben Standort wie die Rennleitung und geben darauf Acht, dass alles mit rechten Mitteln zu und her geht.

Tina Hausmann im Cockpit

Challenger League Season 2020

Das 3. Rennen der Challenger League der Saison 2020 war ein voller Erfolg und sorgte für eine grossartige Atmosphäre. Auch wenn das erste und zweite Rennwochenende aufgrund von Corona abgesagt werden musste, war das 3. Rennen am 21. Juni 2020 ein spannender Tag und zugleich ein Comeback für alle Teilnehmer.

Bist du bereit dich der Challenger League zu stellen?

Registriere dich jetzt als Racer und melde dich für die nächste Runde der Challenger League an. Die erste Teilnahme ist kostenlos!